URBAN PRAYERS

von Björn Bicker / Regie: Johan Simons  Münchener Kammerspiele / 2013

 

Aus einer langen Recherche im religiösen Leben Münchens ist ein Stück entstanden. Es spricht der Chor der gläubigen Bürger. Woran glauben die Menschen in München? Welche Sprache versteht ihr Gott? Welche Kirchen, Gebetsräume, Tempel besuchen sie? Glauben sie,

dass ihr Glaube Privatsache ist? Glauben sie, dass ihr Glaube politisch ist? Glauben sie an die Freiheit der Anderen? Das neue Stadtraumprojekt der Kammerspiele fragt nach dem Religiösen im sozialen und politischen Kontext der Stadt. Der Chor der gläubigen Bürger tritt an heiligen Orten auf. Singend und sprechend. Begleitet von Begegnungen, Konzerten, Führungen, Gastmählern

 

 

Copyright © 2018  All rights reserved.

Archiv

Datenschutz

Impressum